Schach schach

schach schach

Schach (von persisch šāh Schah / شاه /‚König' – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler  ‎ Schachfigur · ‎ Schachcomputer · ‎ José (Schach) · ‎ Schachdatenbank. oceaniasport.info ist Europas größter Schachserver und der offizielle Schachserver des Deutschen Schachbundes mit Mitgliedern. Jeden Tag sind mehr als. Hier kann jeder kostenlos Schach spielen. Einfach Spielpartner suchen und eines der zahlreichen Schachbretter belegen. Live-Play- oder E-Mail-Modus. Während der Partie ist es verboten, den Gegner zu stören, egal auf welche Weise. Von bis etwa war die Sowjetunion die weltweit dominierende Schachnation und stellte auch fast alle Weltmeister. Schachprogramme spielen beim Schachtraining, bei der Partievorbereitung und der Partieanalyse im Spitzenschach eine wichtige Rolle. Das Schachbrett wird mit einem Koordinatensystem belegt. Den Titel Schachweltmeisterin verleiht die FIDE seit ; seit auch den offiziell anerkannten Titel Schachweltmeister. Eine besondere Form des Opfers ist das Gambit , ein Bauernopfer in der Eröffnung zwecks schnellerer Entwicklung oder Beherrschung des Zentrums. Motive aus dem Schachspiel finden in der Heraldik Verwendung. Der König ist beim Schachspiel die wichtigste Figurda es Ziel des Spiels ist, den gegnerischen König matt zu setzen, was die Partie sofort beendet. Setzen Sie dann lieber einen Link. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Einen schlechten Läufer nennt man den Läufer, der durch mehrere eigene Bauern in seinen Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt ist. So existieren sowohl Werke, in denen andere Themen über das Schachspiel charakterisiert werden, als auch Karikaturen über bekannte Schachspieler. Ein Paar Bauern entgegengesetzter Farbe, die einander direkt gegenüberstehen und sich gegenseitig blockieren, nennt man einen Widder. Der Springer auf b1 zieht nach c3, schlägt den dort vorhandenen gegnerischen Stein und bietet Schach. Dabei wurde beispielsweise erforscht, wie viele Figuren auf einem Brett aufgestellt werden können, ohne sich gegenseitig anzugreifen. Aus dem Zusammenhang ist üblicherweise ersichtlich, welche Bedeutung des Wortes Zug gemeint ist. Seit Mitte der er Jahre werden auch elektronische Uhren verwendet, die neue Möglichkeiten bei der Bedenkzeitregelung bieten. Schach gilt als Sportart. Über Persien und, nach dessen Eroberung durch die Araber , im Zuge der islamischen Expansion wurde das Schachspiel weiter verbreitet.

Schach schach Video

Schach spielen lernen - Spielregeln und Anleitung Für Zuschauer ist lediglich cl live Gebrauch von Mobiltelefonen verboten. Eine lateinische Merkregel dazu lautet: Grundsätzlich ist es den Spielern gestattet, jederzeit ein Remis Unentschieden zu vereinbaren. Befindet sich also nach dem Doppelzug links oder rechts von dem gezogenen Bauern ein gegnerischer Bauer, so kann der gegnerische Bauer das entsprechende diagonal vor ihm liegende Feld besetzen, und dabei den doppelt gezogenen Bauern en passant schlagen. Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Spieler Registrieren Mitspieler Bestenlisten Teams Gruppen Werde VIP. Schachprogramme spielen beim Schachtraining, bei der Partievorbereitung und der Partieanalyse im Spitzenschach eine wichtige Rolle. Wenn jedoch der Gegner durch keine regelkonforme Zugfolge mehr mattsetzen könnte, wird die Partie remis gewertet. Eine Verweigerung des Handschlages, wie sie zum Beispiel bei der Schachweltmeisterschaft zwischen Anatoli Karpow und Viktor Kortschnoi vorkam, gilt als Unsportlichkeit. Diese können sich auf dem Feld vor ihm niederlassen, ohne von einem Bauern vertrieben werden zu können. In Europa und vielen anderen Teilen der Welt ist Schach allgemein bekannt und hat eine tiefe kulturelle Bedeutung erlangt. Zur Diskussion um die Drei-Punkte-Regel siehe Remis. Eine lateinische Merkregel dazu lautet:

0 Gedanken zu „Schach schach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.